Dienstag, 8. August 2017

Ein neues Kissen

Kürzlich verbrachte meine liebe Patchworkfreundin Doris ein paar Tage Urlaub in meiner Region und so war es für uns selbstverständlich, vor Beginn ihrer Reise ein Treffen zu organisieren.

Die Freude war riesengroß, hatten wir uns doch schon 2 Jahre lang nicht mehr gesehen. 
Doris überraschte mich mit zwei hübschen Stoffen und  meinte, daraus könnte ich doch ein Kissen nähen.
Die Idee habe ich sofort aufgegriffen und in die Tat umgesetzt

 
Für die Mitte des Kissens habe ich ein Quadrat von 31,5 cm geschnitten und eine schmale Biese mit eingearbeitet
die Idee gefiel mir recht gut, das Pink wirkt frisch und peppig 

 
den Randstreifen habe ich jeweils 11,5 cm breit geschnitten und im 45 Grad Winkel angenäht
die Ecken passen zwar perfekt, nur das Muster, egal wie ich den Stoff hin und her geschoben habe, stimmt nicht überein
 
 
Mir gefällt das Kissen trotzdem sehr gut und es wird mich immer an unser schönes Treffen erinnern.
 
Liebe Doris, nochmals vielen Dank für die schönen Stoffe und ich hoffe, dass dich euer Urlaub im nächsten Jahr wieder in diese Region verschlägt und wir ein Wiedersehen feiern können.
 

Mittwoch, 2. August 2017

Die nächsten Geschenke

Heute kann ich euch die nächsten Geschenke zeigen, die ich kürzlich angefertigt habe.

 
Ich hatte noch ein Paneel mit Tassen zuhause, das seit längerer Zeit auf seinen Einsatz wartete
 
 
den ersten Teil des Paneels habe ich in drei Teile mit jeweils drei Tassen zerteilt und zu Tischsets verarbeitet
alle Stoffe haben einen feinen Glanz und wirken dadurch sehr edel 

 
aus den verbleibenden  zwei Tassen sind noch die passende Topflappen entstanden
 
 
hier noch einmal das komplette Ensemble

die neue Besitzerin ist übrigens ein Blau-Fan und hat sich sehr gefreut

Ich wünsche euch noch eine schöne Woche mit gemäßigten Temperaturen, hier ist es schon wieder unerträglich heiß, und ohne Unwetter.