Sonntag, 17. Dezember 2017

Bäumchen und Sterne

In der letzten Woche habe ich ausschließlich Bäumchen und Sterne genäht.

Am Montag war ich bei einer Freundin zum Adventskaffee eingeladen und ich habe diese beiden Bäumchen mitgebracht


 Es sind auch noch weitere Bäumchen in anderer Form entstanden, die kann ich jedoch noch nicht zeigen.

Das nächste Thema waren bzw. sind Sterne


die nötige Anzahl an Sternen habe ich bereits fertig, jetzt müssen sie nur noch zusammengesetzt werden

 
meine drehbare Schneidematte ist bei den Sternen erstmals zum Einsatz gekommen, obwohl ich sie schon fast ein Jahr besitze, ich bin restlos begeistert und verstehe gar nicht, warum ich sie nicht schon vorher benutzt habe.
 
Nun wünsche ich euch einen schönen 3. Advent und eine einigermaßen entspannte Weihnachtswoche - Mädel's wir schaffen das! 

Sonntag, 10. Dezember 2017

Ein Weihnachtskissen

Kurz vor dem 2. Advent habe ich noch ein Weihnachtskissen fertig bekommen


es war ja relativ schnell zu nähen und besonders gut gefiel mir der gefaltete Stern


die Quadrate werden zu Dreiecken gelegt, gebügelt und die offenen Kanten festgenäht, das ergibt einen schönen Effekt


zum Quilten habe ich die bereits vorhandenen Wellenlinien des Stoffes aufgenommen und nachgequiltet, sowie entlang des eingesetzten Sternchenstoffes


das Kissen sollte zu diesem Deckchen passen, das ich bereits letztes Jahr genäht habe


und ergänzt meine kleine Weihnachtsecke perfekt


die Anleitung findet ihr im Patchwork Magazin 6/2017

 nebenher habe ich noch ein wenig  gestrickt und es sind diese Socken entstanden


und verschenkt sind sie auch schon

Nun wünsche ich euch allen einen schönen und ruhigen 2. Advent, lasst es euch gut gehen.

Sonntag, 3. Dezember 2017

Zum 1. Advent

Pünktlich zum 1. Advent ist mein neuer Tischläufer fertig geworden,


der unseren Esszimmertisch zieren soll


die Anleitung ist im aktuellen Patchworkmagazin enthalten, ich habe allerdings ein paar Sterne hinzugefügt, um die notwendige Größe zu erhalten

 
passend zu den Stoffen habe ich mit Silbergarn innerhalb der Hexagone gequiltet
 
 
und um sämtliche Sternenzacken herum,
 

damit der Stern schön hervorgehoben wird


auch das Binding wurde mit Silbergarn abgesteppt, ich nähe es ja immer mit der Maschine von hinten nach vorne an
ein bischen tricky war es ja schon, dass die Ecken genau auf die Mittelnaht treffen



dann gab es diese Woche noch einen Geburtstag zu feiern,


 zu dem ich dieses kleine Täschchen

 
und eine Karte mit meinen Glückwünschen auf die Reise geschickt habe
 

Nunn wünsche ich euch allen einen schönen und gemütlichen 1. Advent

Mittwoch, 22. November 2017

Adventliches aus Scraps

In einer guten Woche ist bereits der 1. Advent und schon im letzten Jahr wollte ich einen Sternenläufer aus meinen roten Scraps nähen. Aber wie das eben immer so ist - Weihnachten kommt bekanntlich so  plötzlich - habe ich es zeitlich einfach nicht mehr geschaftt.


Dieses Jahr habe ich es mir ganz fest vorgenommen und auch zeitig damit angefangen, sodass ich euch heute den fertigen Läufer zeigen kann.
 
Zuerst ein kleiner Ausschnitt
 

und hier der ganze Läufer


ein bischen weihnachtliche Deko habe ich heute auch schon gezaubert und da sie farblich zum Läfuer passt, wurde sie gleich dazugestellt

 

die Quadrate haben eine Größe von 10 x 10 cm incl. Nahtzugabe

 
gequiltet habe ich nur um die Sterne herum
 
 
die Rückseite sieht auch nicht schlecht aus 
 

 
auch dieser Sternenläufer wird wieder nicht bei mir bleiben und nun muss ich mich aber beeilen, denn schließlich habe ich ja auch Stoffe  für einen weihnachtlichen Läufer gekauft, der dieses Mal ausnahmsweise für unser Zuhause sein wird.
 
 
Der Anfang ist gemacht, zugeschnitten habe ich schon
 

und wie weit seid ihr mit eueren adventlichen bzw. weihanchtlichen Vorbereitungen?

Dienstag, 14. November 2017

Erste Weihnachtsvorbereitungen

Die Zeit rast nur so dahin und in etwas mehr als einer Woche ist bereits der 1. Advent, daher wird es nun wirklich langsam Zeit, mit den ersten Kleinigkeiten für Weihnachten zu beginnen.
 
In den letzten Tagen ist dieser kleine Tannenbaum unter meiner Nähmaschine entstanden
 
 
wie ihr sicher bereits erkannt habt, ist er in der PP-Technik genäht, das war schon ein wenig fummelig, misst das Bäumchen gerade einmal 8,5 x 8,5 cm

weiter ging es mit geteilten Quadraten


doch bevor diese zu Sternen zusammengesetzt wurden, bekam das Bäumchen noch einen blauen Rahmen
 
 
und so sieht das Gesamtwerk aus

 
entstanden ist dieses kleine Kissen
 
 
 es handelt sich aber nicht um ein normales Kissen, sondern um ein Duftkissen
 
 
im Kisseninneren befindet sich ein weiteres Kissen, das, je nach Belieben,  mit einem Weihnachtsduft etc. gefüllt wird

 
gequiltet habe ich entlang der Sterne und des Bäumchens, sowie um den blauen Zwischenrand
 
 
meiner "Schönen" scheint das Kissen zu gefallen
 
 und immer noch blühen meine Rosen unermüdlich
 
  
 
 
mit diesen bezaubernden Blüten  verabschiede ich mich für heute  und wünsche euch eine schöne Restwoche
 

Dienstag, 31. Oktober 2017

Herbstläufer

In meinem letzten Post hatte ich berichtet, dass ich einen neuen Läufer in Arbeit habe.
Heute kann ich euch das Ergebnis zeigen

 
kommt ein wenig näher
 
 
in die großen Quadrate habe ich Elipsen gequiltet
 

 
für die kleine Quadrate habe ich dieses Quiltmuster gewählt
hier kann man das Verlaufsgarn gut erkennen
 
 
 bei den weißen Rand- und Zwischenstreifen habe ich mich wieder einmal für gerade Linien entschieden

 
der Läufer hat eine Größe von 0, 45 x 1,21 m

 
nun hoffe ich, dass der Läufer den neuen Eigentümern gefällt

Mittwoch, 25. Oktober 2017

Neue Projekte

Nachdem die Socken aus meinem letzten Post fertig sind und bereits einen neuen Besitzer gefunden haben, konnte ich mit neuen Projekten beginnen.

Zuerst habe ich diese Stoffe für einen neuen Läufer zugeschnitten


die Stoffe sind der Restbestand einer Decke, die ich bereits hier  gezeigt hatte.

Die neuen Eigentümer des Läufers - sie wissen es nur noch nicht - waren eben von dieser Decke so begeistert, nur hatte ich leider nicht mehr so viele Stoffe vorrätig und konnte sie auch nicht mehr nachordern, dass ich diese Tischdecke noch einmal genäht hätte, so kam ich auf die Idee, einen Läufer anzufertigen. Die Anleitung dafür habe ich in einer neueren Ausgabe des Pachtwork-Magazines gefunden.

Dann habe ich mir etwas Gutes getan und diese wunderschönen Stoffe gekauft - frau gönnt sich ja sonst nichts


einen konkreten Plan für die Verarbeitung habe ich im neuen Patchwork-Spezial Weihnachtsheft gefunden

und damit ich am Abend auch etwas zu tun habe, stricke ich einen wärmenden Loop 


Nachdem der Wunsch nach größeren Bildern geäußert wurde, habe ich jetzt einmal einen Versuch gestartet - danke Marion für den Tipp - ist es so ok?